Prof. Dr. Julia Arlinghaus

Institutsleiterin | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Ihre Referentin am 25. September 2020

Just in Time und globale Produktion am Ende? Verändert Corona wirklich die Struktur der Lieferketten?

Prof. Dr. JULIA ARLINGHAUS studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Produktionstechnologie und Verfahrenstechnik an der Universität Bremen und der Tokyo University in Japan.

Sie promovierte 2011 im Schwerpunkt Business Innovation zur Integration intermodaler Transporte in Handelslieferketten an der Universität St. Gallen in der Schweiz. Bei der Porsche Consulting war sie als Beraterin für operative Exzellenz und Lean Management tätig, bis sie 2013 dem Ruf als Professorin für die Optimierung von Produktions- und Logistiknetzwerken an die Jacobs University Bremen folgte.

Seit August 2017 war sie Lehrstuhlinhaberin für das Management für Industrie 4.0 an der RWTH Aachen. Im Oktober 2019 übernahm Prof. Dr. Julia Arlinghaus zeitgleich die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und den Lehrstuhl für Produktionssysteme und -automatisierung an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Gestaltung und Implementierung von Produktionsplanungs- und -steuerungssystemen, Entwicklung von Methoden der Künstlichen Intelligenz und Risikomanagement in globalen Produktionssystemen.