Marc Wallert

Das war Ihr Referent am 24. September 2020

Stark durch Krisen

Im Alter von 27 Jahren hat MARC WALLERT eine Entführung in den philippinischen Dschungel nach 140 Tagen Geiselhaft unbeschadet überlebt. Seitdem fasziniert ihn die Frage, wie Menschen Krisen meistern und sogar an ihnen wachsen können, sprich was sie "resilient“ macht.

„Stark durch Krisen“ lautet das Motto des Bestseller-Autors, Trainers und Redners für das zunehmend wichtige Thema Resilienz. Mit seinen Vorträgen inspiriert er heute Menschen und Organisationen beim erfolgreichen Umgang mit Krisen und Belastungen. Dabei kombiniert er seine Entführungserfahrung mit Führungserfahrung aus über 15 Jahren Konzernkarriere bei internationalen Marktführern wie PwC, Renault und Ottobock.

Marc Wallert überträgt seine Dschungelstrategien in den Lebens- und Businessalltag und natürlich auf die aktuelle Corona-Krise. Denn heute sind wir alle Geiseln eines Virus, das uns um unsere Freiheit beschneidet. Wir wissen nicht, wie sich die Lage entwickelt und wie lange der Ausnahmezustand anhält. In solch unsicheren Zeiten drohen Menschen den Kopf zu verlieren. Wie uns Optimismus helfen kann und warum zu positives Denken wiederum tödlich sein kann, das verrät er uns in seinem Vortrag.